Sporttherapie bei arterieller Verschlusskrankheit (pAVK)

Die periphere Verschlusskrankheit wird im Volksmund auch Schaufenster-Krankheit genannt. Sie entsteht durch Verschlüsse oder Engstellen in den Arterien und führt zu schmerzhaften Durchblutungsstörungen in den Beinen. Betroffene leiden unter Schmerzen und Krämpfen in den Beinen. Die Gehleistung ist eingeschränkt.

Gehtraining bringt Abhilfe

Konsequentes und regelmäßiges Gehtraining sowie spezielle Übungen führen dazu, dass sich Ersatzblutbahnen im Umfeld der verengten Gefäße erweitern und neu bilden. Dadurch wird die Beinmuskulatur wieder besser mit sauerstoffreichem Blut versorgt. Vorhandene Beschwerden werden gemindert, einer Neuentstehung der Erkrankung kann vorgebeugt werden.

Menschen in der Natur beim Training

Gehtraining reduziert Risikofaktoren

Bewegungsmangel, Rauchen, Stress und Übergewicht leisten dieser Erkrankung deutlichen Vorschub. Sollten bei Ihnen ein erhöhtes Erkrankungsrisiko vorliegen, unterstützen wir Sie gerne beim Abbau durch unsere Seminare und Einzelberatungen.

Gehsportgruppe ist für jeden geeignet

Für die Gehsportgruppe sind keine Vorkenntnisse oder einen besondere Fitness notwendig. Selbstverständlich gehen wir auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein, damit Sie wieder Freude an der Bewegung haben.

Dauer und Ablauf

Ein Kurs umfasst zehn Einheiten von jeweils 60 Minuten. Sie trainieren einmal wöchentlich unter der Anleitung speziell ausgebildeter Therapeuten. Das Training beginnt mit einer Aufwärmphase und Dehnübungen in den Therapieräumen des Gesundheitszentrums Physalis. Das anschließende Gehtraining endet mit einer Phase der Entspannung und Nachbereitung. Bei angemessenem Wetter findet das Training in Freien statt.

Kommen Sie mit uns wieder gut in Bewegung

Für weitere Informationen zur Sporttherapie bei arterieller Verschlusskrankheit und für Fragen zur Anmeldungen wenden Sie sich bitte an das:

Präventionsteam

Tel.: 0208 309-4791
info@physalis-ruhr.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserem Flyer.

Flyer "Sport-Therapie bei arterieller Verschlusskrankheit (pAVK)“ im Gesundheitszentrum Physalis" 1.1 MB (PDF)